Seite wählen
Saibling, Seesaibling, Bachsaibling

Saibling, Seesaibling, Bachsaibling

Biologie Die Gattung der Saiblinge (Salvelinus) gehört zur Familie der Lachsfische und weist die für alle Salmoniden typische Fettflosse auf. Die Saiblinge sind auf der gesamten Nordhalbkugel zu finden. Sie bevorzugen kaltes, klares Süßwasser. Nur wenige Arten leben...
Jakobsmuschel

Jakobsmuschel

Biologie Jakobs- oder Pilgermuscheln, benannt nach dem Schutzpatron der Pilger – dem heiligen Jakob, gehören zu den wichtigsten Muscheln in der Fischerei. Durch Öffnen und Schließen der Schale können sie aufspringen und schwimmen, um Räubern, wie zum Beispiel...
Schwertfisch

Schwertfisch

Biologie Der Schwertfisch (Xiphias gladius) zählt zu den weit wandernden Arten und kommen weltweit in gemäßigt warmen bis tropischen Meeren vor. Schwertfische haben ein schnelles Wachstum und werden früh fortpflanzungsreif. Meistens werden Tiere mit einer Länge von...
Auster

Auster

Biologie Die Pazifische Auster (Crassostrea gigas) ist in Europa eine gebietsfremde, invasive Art. Sie siedelt in den Gezeitenzonen des Atlantiks, die bei Niedrigwasser trockenfallen. Sie bevorzugt feste Böden und wächst auf Steinen, Geröll oder anderen Austernschalen...
Thunfisch, Grossaugenthun

Thunfisch, Grossaugenthun

Biologie Der Großaugenthunfisch (Thunnus obesus) kommt weltweit in den tropischen und gemäßigten Ozeanen, außer dem Mittelmeer, vor. Er kann bis zu 2,50 Meter groß und 11 Jahre alt werden. Das höchste berichtete Gewicht betrug 210 Kilogramm. Im Vergleich zu anderen...

Pin It on Pinterest